Themenabende für Angehörige und Interessierte

22.11.2018

Die AWO Service gGmbH und das Demenz Servicezentrum OWL laden ein zu verschiedenen Themenabenden für Angehörige und Interessierte im Pflegedienst Bünde

22.11.2018    Autorenlesung: Tagebuch des Vergessens

Der Pflegedienst Bünde beginnt seine Themenabende mit einer Lesung. Die Autorin Inge Borg liest aus ihrem Buch „Tagebuch des Vergessens“ - Leben mit Demenz -.

In dieser Erzählung stellen Mutter und Tochter dar, wie es sich aus ihrer jeweiligen Sicht anfühlt, wenn Wissen verloren geht, Angst vor Verlust zum täglichen Begleiter wird und der Mensch, der einmal war, verschwindet. Kind und Eltern - die Rollen bleiben im Leben. Doch die Verantwortung füreinander wechselt. Wie sich der Alltag für beide verändert, beschreibt einfühlsam das Tagebuch des Vergessens

17.01.2019    Herausforderndes Verhalten

In der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz gibt es manchmal Situationen, die verunsichern und Menschen in der Begleitung überfordern. Was mit so genanntem „herausforderndem Verhalten“  gemeint ist und wie man z.B. Verweigerung, Aggression und  extremer Unruhe begegnen kann, soll an diesem Abend Thema sein.

14.02.2019    Selbstpflege in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz

Angehörige in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz sind häufig großen körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Jedem pflegenden Angehörigen sollte klar sein, dass er nur dann dauerhaft Unterstützung geben kann, wenn er die eigenen Kräfte regelmäßig auftankt und auf seine eigene Gesundheit achtet. Wie und wo Pflegende Entlastung finden, soll Thema an diesem Abend sein.